Tageslosung

Vor dem HERRN her kam ein großer und gewaltiger Sturmwind, der Berge zerriss und Felsen zerbrach, in dem Sturmwind aber war der HERR nicht. Und nach dem Sturmwind kam ein Erdbeben, in dem Erdbeben aber war der HERR nicht. Und nach dem Erdbeben kam ein Feuer, in dem Feuer aber war der HERR nicht. Nach dem Feuer aber kam das Flüstern eines sanften Windhauchs. 1. Könige 19,11-12
Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten. Johannes 4,24

Informationen für Bewohner, Besucher und Mitarbeiter
Gültig ab Mittwoch, 21.10.2020

Besuche
Bewohnerinnen und Bewohner können ohne zeitliche Beschränkung und Termin auf ihren Zimmern besucht werden.
Erlaubt sind pro Tag grundsätzlich 1x zwei Personen, oder 2x eine Person.

In den Gemeinschaftsbereichen der Einrichtung sind Besuche und Spaziergänge nicht zulässig!

Abstandsregelung
Der Mindestabstand muss nicht eingehalten werden, sofern es sich bei den Besuchern um Verwandte in gerader Linie, Geschwister und deren Nachkommen oder deren zum Haushalt angehörenden Personen, einschließlich deren Ehegatten oder Lebenspartner handelt. Ausnahmen können von der Einrichtung im Einzelfall zugelassen werden.

Gemeinsame Spaziergänge im Freien sind in Begleitung von Angehörigen möglich. Beim Spaziergang im Freien muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Regeln für den Besuch im Haus am Hohentwiel

Von Besuchern, müssen nach §§ 16,25 Infektionsschutzgesetz folgende Daten erhoben und gespeichert werden:

1. Name und Vorname des Besuchers
2. Datum sowie Beginn und Ende des Besuchs
3. Telefonnummer oder Adresse der Besucherin oder des Besuchers

Bitte füllen Sie im Eingang das Formblatt zur Besucherregistrierung aus und werfen diese in die dafür bereitgestellte Box.
Die Daten werden von der Einrichtung 4 Wochen nach der Erhebung gelöscht.

Die Heimleitung



DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert
Die Diakonische Dienste Singen sind jetzt nach der internationalen Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

Die Beschäftigten der Altenhilfeeinrichtung haben sich in einem über zweijährigen Einführungsprozess intensiv auf die Überprüfung durch den TÜV SÜD Management Service vorbereitet. Dabei wurden alle Abläufe auf den Prüfstand gestellt, Verbesserungen identifiziert und mit Blick auf das Wohl der Bewohner, Pflegekunden und Angehörigen umgesetzt.

„Mit dem neuen Qualitätsstandard können wir unseren Wahlspruch  "Geborgen - sicher - vertraut“ im Sinne der Kundenorientierung nun noch besser umsetzen“, meint Urs Bruhn, Vorstand der Diakonischen Dienste.


"Einrichtungen in der Altenhilfe haben aufgrund der Wichtigkeit ihrer Arbeit ohnedies einen sehr hohen Anspruch an die Qualität ihrer Dienstleistungen. Durch die Zertifizierung nach ISO 9001:2015 mit jährlichen Audits zur Überprüfung schaffen sie dafür noch mehr Transparenz. Sie belegen damit nicht nur, dass sie alle ihre gesetzlichen und sonstigen Vorgaben einhalten. Der größte Vorteil ist die Verpflichtung auf den ständigen Verbesserungsprozess“, so Dr. Birgit Baumgartl, die die Diakonischen Dienste auf die Zertifizierung vorbereitet hatte.

Die DIN EN ISO 9001:2015 ist der anspruchsvollste Standard für Qualitätsmanagement-Systeme weltweit. Immer mehr Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen orientieren sich an diesem internationalen Qualitätsstandard.



Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint, was uns verbraucht, sondern als etwas, das uns vollendet.
Antoine de Saint-Exupéry
 


Der Verein Diakonische Dienste Singen e.V. bietet seit rund 50 Jahren soziale Dienstleistungen in Singen an und ist Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden. Der biblische Leitsatz „Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen“ aus Galater 6,2 verweist auf das Menschenbild, das unserem Handeln zugrunde liegt.
Der diakonische Auftrag des Vereins ist die Nächstenliebe, die helfende Zuwendung zum Menschen in seiner jeweiligen Situation.

 
„Pflege aus einer Hand” ist das Motto unseres Netzwerkes
Die Mitarbeiterinnen der Sozialstation, der Tagespflege und des Pflegeheimes Haus am Hohentwiel arbeiten eng zusammen. So sind Sie von der Pflege und Betreuung in den eigenen vier Wänden, bis zum Einzug in unser Pflegeheim stets sicher und erlässlich betreut. Unsere Leistungen in allen Bereichen entsprechen den höchsten Qualitätsansprüchen.


 
Unsere Angebote:
 
Fachkundige Beratung
Vollstationäre Pflege
Kurzzeitpflege
Tagespflege
Ambulante Pflege durch die Sozialstation
Nachbarschaftshilfe
Essen auf Rädern


geborgen . sicher . vertraut




 

WillkommenBildergalerieVereinAngeboteEhrenamtHeimzeitungStellenangeboteKontaktImpressumDatenschutz